Renovierung Achada Mentirosa

Die Ortschaft Achada Mentirosa liegt auf der Leeseite der Insel Fogo und gilt als ziemlich ärmlich, weil die jährlichen Nieder-schläge hier eher spärlich ausfallen und die landwirtschaft-lichen Erträge nicht nur vom Arbeitseinsatz, sondern auch vom Glück abhängen.

Der Kindergarten dort wird von unserer Partnerorganisation OMCV betrieben und macht ebenfalls einen ärmlichen Eindruck. Das gilt sowohl für die Ausstattung, wie auch für Mobiliar und baulichen Zustand. Vor dem Haus ein abgebrochener Wasserhahn direkt an der Wasseruhr und Elektrizität ist nicht vorhanden. Im Haus gibt es zwar einen Waschraum mit Klo und Waschbecken, der wurde aber bisher nicht in Betrieb genommen. Und in jedem Raum sind die Wände schon seit langem aufgestemmt als Vorbereitung für das Verlegen von Elektrokabeln, die fehlen aber bisher.

Die Leiterin der OMCV Maria Anronia sagt dazu „Vor ein paar Jahren war mal ein wenig Geld für Modernisierung vorhanden und wir haben einfach angefangen, genauso wie im Kindergarten Santo António, wo „Fogos Kinder“ ja dann die Bauarbeiten zu Ende geführt hat. Und  in Achada Mentirosa sind wir eben nur soweit gekommen.“

„Achada Mentirosa“ gehört seit diesem Jahr zu den Kindergärten, in denen wir das Projekt „Gesund im Mund“ durchführen und so haben wir beschlossen, uns an der Verbesserung der Bedingungen in diesem Kindergarten zu beteiligen:

  • Einbau eines zweiten Waschbeckens in kindgerechter Höhe

  • je ein Spiegel über den Waschbecken

  • Anschluß des Waschraums an die öffentliche Wasserversorgung

  • Verlegen von Elektroleitungen, Steckdosen und Schaltern

  • Putz- und Malerarbeiten

  • Anschluß des Hauses an das öffentliche Elektrizitätsnetz

_____________________________________________________________

Aktualisierung im März 2015:

Alle Arbeiten wurden wie geplant im Februar 2015 durchgeführt und das Projekt konnte abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.